/> /> />

Der Oostpoort ist das einzige erhaltene Stadttor im niederländischen Delft

Koblenz - Bonn - Düsseldorf - Kalkar - Wamel - Rotterdam - Amsterdam

In diesem Sommer will ich das letzte noch nicht auf einer meiner Radreisen besuchte Stück des Rheins abfahren.
Auf der kurzen Radreise starte ich wieder einmal in Koblenz. Dem Rhein folge ich zunächst nach Bonn auf den Venusberg, dann weiter nach Köln und Düsseldorf. Hier besuche ich die Altstadt mit seinen vielen Kneipen. Ich passiere das Industrie-lastige Duisburg und fahre weiter durch das flache Niederrheingebiet mit den Städten Wesel und Xanten. Nach einer Übernachtung in Kalkar besuche ich Kleve und fahre dann über die grüne Grenze in die Niederlande. Nun geht es westwärts an der Waal entlang auf bestens beschilderten Radrouten. Natürlich halte ich in Nijmegen und setze danach meine Fahrt auf dem Waalbandijk fort. Auf dem Deich gelange ich bis vor die Tore Rotterdams. Nach der Übernachtung hier folgt der intensivste Tag der Reise: Am Morgen schaue ich mir zunächst Rotterdam an, dann folgt am Vormittag die sehenswerte Porzellanstadt Delft, bevor ich zum Mittag im königlichen Den Haag bin. Entlang von kleinen Kanälen fahre ich am Nachmittag an vielen Mühlen vorbei nordwärts und erreiche am gleichen Tag Amsterdam. Ich quartiere mich am Rande der Innenstadt am Vondelpark ein. Für die Besichtigung der Grachten-Stadt bleibt am letzten Tag Zeit, bevor es per Bahn heimwärts geht.


Reisepartner
Reisepartner
niemand
Richtung
Richtung Nordwest
Längste Etappe
Düsseldorf Deutschland – Kalkar Deutschland 121,4 km
Sehenswertes
Mittelrheintal - Bonn - Köln - Düsseldorf - Nijmegen - Waal - Rotterdam - Delft - Den Haag - Groene Hart - Amsterdam

Klick auf Etappenpunkt: Zentriert Etappenpunkt
Rechtsklick auf Etappenpunkt: Zoomt rein
Klick auf Track: Zeigt die Etappe und das Höhenprofil
Mausrad: Zoomt rein/raus
— Der Track steht auf Anfrage zur Verfügung —

Centraalstation - Der Bahnhof von Amsterdam